Impressum - Angaben nach §5 Telemediengesetz

Verantwortlicher für den Inhalt:

Dr. Andreas Vajen
Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Sophienblatt 12
24103 Kiel

Telefon 0431 96361
Telefax 0431 9709229

E-Mail: praxis@mkg-im-zentrum-kiel.de
Internet: www.mkg-im-zentrum-kiel.de

 

Dr. Andreas Vajen, Arzt, Zahnarzt, Facharzt für MKG-Chirurgie
Approbationen erteilt in der Bundesrepublik Deutschland

Berufsrechtliche Angaben

Kammerzugehörigkeit

Zuständige Aufsichts­behörde für vertrags­ärztliche und vertrags­zahnärztliche Tätigkeiten

Geltendes Berufsrecht

Alle auf unserer Seite vorgestellten Ärzte/innen und Zahnärzte/innen haben Ihre Approbation und damit Ihre Zulassung zum Beruf des Arztes bzw. der Ärztin und des Zahnarztes bzw. der Zahnärztin durch die jeweils zuständige Landesbehörde der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen (sofern nicht im Impressum oder in der Vita abweichende Angaben genannt sind). Die Informationen zu den berufsrechtlichen Regeln sowie zu den zuständigen Aufsichtsbehörden / Kammern gelten entsprechend.

Hinweis nach §36 Verbraucher­streit­beilegungs­gesetz (VSBG)

Ich/Wir sind nicht bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert

Datenverarbeitung im Bewerbungs­verfahren

Falls wir auf der Suche nach Mitarbeitern sind, veröffentlichen wir Stellenausschreibungen.

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, benötigen wir bestimmte Daten von Ihnen.

Neben Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten brauchen und verarbeiten wir auch Ihre sonstigen Bewerberdaten, z.B. Ihr Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse oder Gesprächsnotizen.

Die im Bewerbungsverfahren anfallenden Daten löschen wir, wenn die Daten für den Zweck der Bewerbung nicht mehr gebraucht werden. Dies ist nach einer Frist von höchstens sechs Monaten nach Ende des Bewerbungsverfahrens der Fall, sollte eine Anstellung nicht erfolgen. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die Daten zum Zwecke der Beweisführung erforderlich sind oder Sie einer längeren Speicherdauer ausdrücklich zugestimmt haben.

Falls wir Sie um Einwilligung bitten, z.B. in die längere Speicherung Ihrer Daten, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 26 Abs. 2 BDSG. Ansonsten ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, § 26 BDSG.

Webdesign, ­Konzeption, Programmierung

Fotografien / ­Bilder

  • Dieter Hergert Hemelinger, Bahnhofstraße, 15 28309 Bremen
  • Gesichtschirurgie: istockphoto.com - Urheber: STEEX