Kieferchirurgische Eingriffe im MKG-Zentrum Kiel

Neben den "klassischen" Operationen wie Zahnentfernungen und Wurzelspitzenresektionen können wir Ihnen das gesamte Spektrum der Kieferchirurgie in unserer Praxis anbieten.

Hierzu zählen z.B. Zahnfreilegungen, wenn die Zähne nicht von selbst den Weg aus dem Knochen finden oder auch die Verlängerung zu kurzer Wangen-, Lippen- und Zungenbändchen.

Wenn sich bereits ein Abszess gebildet hat, können wir diesen eröffnen, was zu einer schnellen Schmerzlinderung führt. Falls erforderlich stehen uns hierfür auch sedierende Zusatzmaßnahmen (Narkose) zur Verfügung.

Bei mangelndem Prothesenhalt kann eine Vestibulumplastik bzw. Mundbodensenkung helfen.

Häufig finden sich auf Röntgenaufnahmen größere Zysten, die wir gerne schonend entfernen können. Wenn diese mit einem Zahn in Verbindung stehen, erfolgt zumeist zeitgleich eine Wurzelspitzenresektion oder Zahnentfernung.

Unser Gesundheitstipp

Ausgeschlagene Zähne lassen sich wieder einsetzen

Ausgeschlagene Zähne und abgeschlagene Zahnteile können mitunter wieder eingesetzt oder angeklebt werden. Den Zahn auf keinen Fall abwaschen / abreiben, sondern mit dem Zahn – so wie er ist – schnellstmöglich zum Zahnarzt. Den Zahn ggf. in H-Milch einlegen. Noch besser: In der Apotheke gibt es sogenannte "Zahnrettungsboxen" mit der passenden Nährlösung.