Wurzelspitzenresektionen Praxis für MKG im Zentrum Kiel

Bei einer Wurzelkanalbehandlung - meist nach größeren kariösen Defekten - wird das entzündete Gewebe (der Zahnnerv) aus dem Wurzelkanal entfernt und dieser bakteriendicht verschlossen.

Trotz gut durchgeführter Wurzelkanalbehandlung sind oft noch Restkeime im Wurzelkanalsystem - besonders an der Wurzelspitze. Wenn diese Keime mit den Abwehrzellen des Körpers kämpfen, kommt es zu einer Auflösung des Knochens. Dies ist oft schmerzhaft (dumpfer Druckschmerz beim Aufbeissen) und kann Abszesse verursachen.

Dann hilft oft eine Wurzelspitzenresektion: Hierbei wird die Wurzelspitze entfernt und mit ihr die dort verbliebenen Keime. Danach hat der Körper wieder die Möglichkeit, zu heilen.

Diese Operation ist nach Abszessen oder bei Zystenbildung die sicherste Möglichkeit, Ihren Zahn zu erhalten. Deswegen wird sie von der Krankenkassse vollständig übernommen. Der so behandelte Zahn kann dann weiter als Fundament für eine Krone/Brücke dienen.

Orthograde Wurzelfüllung

Bei dieser Variante hat Ihr Zahnarzt den Zahn aufgebohrt und der Zahn "gibt keine Ruhe". Während der Kappung der Wurzelspitze bringen wir die Wurzelfüllung durch die Zugangsöffnung des Zahnarztes ein. Die Spitze können wir unter Sicht ganz sauber versorgen.

Retrograde Wurzelfüllung

Wenn in Ihrem Zahn bereits eine Wurzelfüllung vorhanden ist, können wir "von unten" zur Sicherheit einen dichten Abschluss einbringen. Die Besonderheit ist, dass wir hierbei den Wurzelkanal mit Ultraschall besonders zahnschonend aufbereiten.

Ca. 6 Monate nach einer Wurzelspitzenresektion empfehlen wir Ihnen, den Zahn von Ihrem Zahnarzt kontrollieren zu lassen.

Unser Gesundheitstipp

Haut-OP's im Kopf-,Gesichts- und Halsbereich durch Kieferchirurgen??...!!!

Ja richtig! Der Kieferchirurg, offiziell Facharzt für Mund-, Kiefer-und Gesichtschirurgie, ist von Beginn seiner Facharztausbildung an auch und gerade operativ mit dem Gesicht beschäftigt. Entfernungen von Gesichtstumoren, Versorgung von Gesichtsverletzungen und die entsprechende plastische und ästhetische Deckung gehören zu den Grundtätigkeiten eines jeden "Kieferchirurgen".