Behandlung von Angstpatienten in der Praxis für MKG im Zentrum Kiel

Einige Patienten haben so große Angst vor Behandlungen beim Zahnarzt, dass sie diesen teils mehrere Jahre nicht aufsuchen. Diese Angst entsteht oft aus negativen Erfahrungen in der Vergangenheit oder der Unsicherheit, was auf einen zukommt.

Wir versuchen, auch solche Patienten durch klare Erklärungen gut auf erforderliche Eingriffe vorzubereiten. Melden Sie sich gerne für ein Vorgespräch und informieren uns über Ihre Angst!

Nach sorgfältiger Besprechung können die meisten Eingriffe dann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Zur Ablenkung können Sie gerne Ihre eigene Musik mitbringen.

Bitte beachten Sie, dass wir eine kieferchirurgische Praxis und keine Zahnarztpraxis sind. Wir können bei uns keine Füllungen legen, Wurzelbehandlungen durchführen oder Brücken bzw. Kronen fertigen. Hierzu müssen Sie sich bitte einen Zahnarzt Ihres Vertrauens suchen. Dieser kann dann ggf. eine weitere Behandlung bei uns veranlassen.

Unser Gesundheitstipp

Ausgeschlagene Zähne lassen sich wieder einsetzen

Ausgeschlagene Zähne und abgeschlagene Zahnteile können mitunter wieder eingesetzt oder angeklebt werden. Den Zahn auf keinen Fall abwaschen / abreiben, sondern mit dem Zahn – so wie er ist – schnellstmöglich zum Zahnarzt. Den Zahn ggf. in H-Milch einlegen. Noch besser: In der Apotheke gibt es sogenannte "Zahnrettungsboxen" mit der passenden Nährlösung.